3D-Daten-Visualisierung in Businessanwendungen mit BabylonJS – das Web kann’s

Session Abstract

Moderne Businessanwendungen sind schon lange nicht mehr langweilig: Daten wollen visualisiert werden und zwar verständlich und ansprechend. Genau dabei helfen Web-Grafik-Engines wie BabylonJS. Sie ermöglichen, 2D-, 3D, Virtual- und Augmented-Reality-Inhalte verständlich darzustellen. Somit lassen sich unter anderem digitale Konzepte visualisieren, konfigurieren und testen – Cross-Plattform und performant. In dieser Session zeigt Max Schulte anhand einer Angular-Anwendung Kernaspekte und Wege sowie einen Architekturansatz, um neue Visualisierungs- und Bedienmöglichkeiten in Ihre Anwendung integrieren zu können.

Related Articles

angular
Eine Angular-Anwendung offline nehmen: Herausforderung von "online" zu "offline"
"Bitte prüfen Sie, ob eine Verbindung zum Internet vorhanden ist" - ein Satz, den wir alle kennen, wenn wir eine Anwendung nutzen wollen, die nicht offline verfügbar ist. In diesem Artikel zeigen wir, wie man eine bestehende (Angular-) Anwendung und ihre Daten offline nehmen kann…
Thomas Hilzendegen
angular
Adobe XD, Storybook & Angular in Action - From Paper Sketch to a Running Application
In this article, I will show you how to design and develop application components for a SPA. We will start of from a paper sketch, head over to a designer tool, like Adobe XD, followed by an interactive testing environment, like Storybook, to finally result in a running Angular…
Konstantin Denerz
angular
Creating Expressive Toast Components with Angular Animations
In some of my recent projects, I have experienced the need and requirements for better user experience by incorporating animations into Angular-based user interfaces. In this article, I am showing you how you can create an expressive toast component with Angular animations…
Konstantin Denerz
angular
Nachladen von Angular-Modulen: Eigene Lösung mit Web Components Custom Elements - Teil 3
Diese Artikelserie beschäftigt sich mit dem dynamischen Nachladen von Angular-Modulen. Der letzte Artikel der Serie beschreibt einen Weg des Nachladens mit der Berücksichtigung eines Berechtigungskonzeptes. Die Kommunikation zwischen den dynamischen Modulen und der Hauptanwendung…
Konstantin Denerz