Angular-Performance: So zünden Sie den Turbo

Session Abstract

Was in zwei Sekunden nicht lädt, wird nie wieder aufgerufen: Die Erwartung von Anwendern an die Performance von Webanwendungen nimmt stetig zu. Und auch nach dem Laden einer Webanwendung muss sich diese schnell und flüssig anfühlen, damit der Anwender sein Ziel erreichen kann. Mit Zones, Change-Detection- und Preloading-Strategien, Lazy Loading, Ahead-of-time-Kompilierung und Service Workern stehen in Angular verschiedene Techniken zur Verfügung, um selbst große Webanwendungen superschnell auszuführen. Christian Liebel von Thinktecture zeigt Ihnen die Stellschrauben des Frameworks, damit Sie auch für Ihre Angular-App den Turbo zünden können.

Related Articles

babylonjs
Architekturlösung für die Integration von Angular und BayblonJS - Demo und Integrationsbeispiele
In diesem Artikel werde ich zeigen wie Angular und BabylonJS erfolgreich und zukunftssicher integriert werden. Beide Frameworks – Angular als Business-Application-Framework und BabylonJS als Graphics-Engine – sind auf dem jeweiligen Gebiet gestandene Beispiele und damit perfekt…
Max Schulte
babylonjs
Performance optimization: Integrating BabylonJS 3D engine into an Angular business application - Part 2
Welcome to the second part of this blog post series. If you want to learn how to basically integrate BabylonJS into Angular (or vice versa) please take a look at part 1. In this post, our goal is to make your application and the interactions fast! Article Series Integration…
Max Schulte
babylonjs
Integration Basics: Integrating BabylonJS 3D Engine Into an Angular Business Application - Part 1
In this two parts article, I will demonstrate how easy it can be to integrate a 3D engine like BabylonJS into a business application built with a SPA framework like Angular. You will see how those two frameworks can interact with each other and where possible performance pitfalls…
Max Schulte
entity framework core
Do Not Waste Performance by Not Using Temp Tables With Entity Framework Core
It has been a while since I released my article about the usage of temp tables in Entity Framework (v6). Meanwhile, Microsoft has released a completely rewritten version of its O/R mapper so my old approach is no longer applicable. But before we learn about a new one, let us…
Pawel Gerr