RxJS von Grund auf: Stream-basierte Denkweise - am konkreten Beispiel

Materialien und Downloads

Kurzbeschreibung der Session

RxJS unterstützt bei der Bewältigung asynchroner Probleme verschiedener Art, nicht nur bei AJAX-Requests. Allerdings erfordert das Stream-basierte Paradigma ein Umdenken für den Entwickler. Nachdem wir uns im ersten Teil intensiv mit den Grundbausteinen von RxJS beschäftigt haben und dann im zweiten Teil sehr intensiv auf Operatoren und Operatorenketten eingegangen sind, nehmen wir uns in diesem Webinar einen Anwendungsfall aus der Realität vor. An einem konkreten Beispiel leiten wir eine Lösung ohne den Einsatz von RxJS her und stellen dieser eine elegante Lösung gegenüber, die sich den passenden Operatoren bedient.

Related Articles

 | Yannick Baron

Stateful Streams in Use Often when modeling our streams with RxJS, we end up in a situation where we need to switch our streams but need to keep their results together. Naturally, the need to store the intermediate result emerges. A common attempt to solve this problem we…

Read article
 | Yannick Baron

In this third part of the series we want to talk about another advantage when modeling our streams in this manner, specifically in the context of an Angular application. Composing Data Streams to Yield a Single Result and Leveraging the Async Pipe Similar to the previous posts…

Read article
 | Yannick Baron

In this first part of a small series, I want to share some pitfalls we discovered multiple times in code reviews over the years, as well a few patterns we identified as helpful. Nested subscriptions in use A very common use case is to request a data object from our API to then…

Read article