Blazor WebAssembly: SPAs mit C# und .NET 5

Materialien und Downloads

Kurzbeschreibung der Session

Single Page Applications (SPAs) schreibt man mit JavaScript oder TypeScript – na klar! Mit ASP.NET Core Blazor gibt es jedoch eine mögliche Alternative für .NET-Entwickler. Auf Basis des Web-Standards WebAssembly stellt es Tooling und eine Runtime zur Verfügung, über die man SPAs mit C# & Razor entwickeln kann. In dieser Session zeigt .NET- und Web-Veteran Christian Weyer anhand praktischer Beispiele was mit Blazor WebAssembly in .NET 5 möglich ist, vor allem hinsichtlich "Full Stack"-Programmierung für End-to-End Web-Anwendungen. Ein realistischer Blick auf die Grenzen der Technologie darf hierbei freilich nicht fehlen.

Related Articles

 | Pawel Gerr

In general, you can divide template engines into two types. The relatively simple ones are using template strings with placeholders to be replaced by some concrete values. The other template engines can do everything the simple ones can but additionally provide means for control…

Read article
 | Patrick Jahr

Seit der Version Blazor WebAssembly 3.2.0 enthält Blazor umfangreiche Unterstützung für clientseitige Authentifizierung, wodurch die Implementierung von OpenID Connect und OAuth2 in Single-Page-Applications (SPAs) deutlich vereinfacht wird. In diesem Artikel sehen wir uns an, wie…

Read article
 | Christian Weyer

When people talk about WebAssembly and .NET Core these days, they immediately think about Blazor WebAssembly. But there is more to it. Actually, Blazor WebAssembly currently does not run our code as a WebAssembly (WASM) module, but rather runs the .NET CLR (or a Mono version of…

Read article