WebAssembly und Blazor - Wie .NET jetzt auch den Browser erobert?

Kurzbeschreibung der Session

.NET hat höchstens noch auf dem Server eine Zukunft? Diese Aussage stimmt im modernen Web mittlerweile nicht mehr ganz: Seit der Verfügbarkeit von WebAssembly, einem Bytecode fürs Web, können nun auch etwa in C# geschriebene Programme im Browser ausgeführt werden. Das ist mitunter eine interessante Migrationsstrategie, um .NET-Berechnungskerne ins Web zu portieren und mit Single-Page Applications (SPA), zum Beispiel auf Basis von Angular, zu paaren. Mit dem Projekt Blazor vom ASP.NET-Team experimentiert Microsoft zudem mit einem eigenen SPA-Framework mitsamt Tooling, das jedoch nicht auf HTML und JavaScript, sondern auf der Templating-Sprache Razor sowie C# und .NET Core basiert. Sebastian Gingter und Christian Liebel zeigen Ihnen beide Ansätze und geben eine Einschätzung, wo Blazor eine valide Option für die Erstellung von webbasierten UIs sein kann. Klar ist: Was im Web läuft, das kann auf nahezu allen Plattformen ausgeführt werden. Und auch der Verteilung Ihrer Anwendung als Progressive Web App mit vielen nativen Features steht nichts im Wege.

Related Articles

.net core
(ASP).NET Core in production - Changing log level temporarily - 2nd approach
In the previous blog post I talked about how to change the log level at runtime by coupling the (or rather the ) with the . However, the solution has one drawback: you need to change the file  for that. In this post we will be able to change the log level without changing the…
Pawel Gerr
.net core
.NET Core in production - Changing log level temporarily
When running the application in production then the log level is set somewhere between and . The question is what to do if you or your customer experiences some undesired behavior and the logs with present log level aren't enough to pinpoint the issue. The first solution that…
Pawel Gerr
entity framework core
Unnecessary Fuzzy Searches may hurt your Entity Framework Core Performance
After talking about performance issues like N+1 Queries and the Cartesian Explosion that made its comeback in Entity Framework Core 3, we will today look at a performance issue that is not tied to any Entity Framework version but is rather a general one. What do I mean by…
Pawel Gerr
entity framework core
The performance issue "Cartesian Explosion" made its comeback in Entity Framework Core 3
In Entity Framework Core 3.0/3.1 the SQL statement generation underwent significant changes. As we have seen in the previous post these changes removed both the implicit client-side evaluation and the N+1 Query Problem (which is good!). Unfortunately, these changes (re)introduced…
Pawel Gerr