Talk | 
BASTA! Spring 2024
 | 14.02.2024

WebNN: Die AI-Revolution im Browser?

Viele Entwickler:innen möchten derzeit KI-Funktionen in ihre Anwendungen bringen. Bislang führt dieser Weg immer in die Cloud. Muss das so sein? Nein, sagt das W3C mit seiner neuen Web Neural Network API (WebNN). Viele aktuelle Computer verfügen über eine Neural Processing Unit (NPU), die es ermöglicht, KI-Modelle wie Large Language Models (LLM) oder Stable-Diffussion-Modelle effizient auf der eigenen Hardware auszuführen. WebNN wiederum soll Entwicklern einen effizienten Zugriff auf die NPU bieten. Dadurch können Entwickler die Leistungsfähigkeit von AI-Technologien voll ausschöpfen und zukunftsweisende Anwendungen direkt für den Browser entwickeln: offlinefähig, komplett lokal und möglicherweise sogar komplett kostenlos.
In diesem Konferenzbeitrag wird Christian Liebel die Funktionsweise des WebNN API vorstellen, mögliche Anwendungsfälle diskutieren und die Einschränkungen des Ansatzes aufzeigen. Er vertritt Thinktecture beim W3C, das für die Spezifikation der WebNN-API verantwortlich ist.

Christian Liebel ist Consultant bei Thinktecture. Sein Fokus liegt auf Webstandards und Progressive Web Apps. Er vertritt Thinktecture beim W3C.

Event

BASTA! Spring 2024
12.02.24  
- 16.02.24 
@ Frankfurt
 (DE)
BASTA-19

Aufzeichnung

No Data Found

No Data Found

No Data Found

Weitere Artikel zu AI, Generative AI, Web Technologies, WebNN

AI
favicon

Integrating AI Power into Your .NET Applications with the Semantic Kernel Toolkit – an Early View

With the rise of powerful AI models and services, questions come up on how to integrate those into our applications and make reasonable use of them. While other languages like Python already have popular and feature-rich libraries like LangChain, we are missing these in .NET and C#. But there is a new kid on the block that might change this situation. Welcome Semantic Kernel by Microsoft!
03.05.2023

Unsere Webinare

Unsere Artikel

Mehr über uns