Unsere Artikel

Kategorie: ASP.NET Core

.NET

Blazor WebAssembly in Practice: Maturity, Success Factors, Showstoppers

ASP.NET Core Blazor is Microsoft’s framework for implementing web-based applications, aimed at developers with knowledge of .NET and C#. It exists alongside other frameworks such as ASP.NET Core MVC. About two and a half years after the release of Blazor WebAssembly and based on our experiences from many customer projects at Thinktecture, we want to have a close look at the following questions: What is the current state of the framework? How can you successfully use Blazor? And where does it have limitations?

zum Inhalt >
Three different textured walls
.NET

Dependency Injection Scopes in Blazor

The dependency injection system is a big part of how modern ASP.NET Core works internally: It provides a flexible solution for developers to structure their projects, decouple their dependencies, and control the lifetimes of the components within an application. In Blazor – a new part of ASP.NET Core – however, the DI system feels a bit odd, and things seem to work a bit differently than expected. This article will explain why this is not only a feeling but indeed the case in the first place and how to handle the differences in order to not run into problems later on.

zum Inhalt >
ASP.NET Core

ASP.NET Core Blazor WebAssembly: Authentifizierung und Autorisierung mit Keycloak in Aktion

Im ersten Teil der Artikelserie haben wir uns angesehen, wie sich ein Blazor-WebAssembly-Client mit Hilfe eines Identity Providers (IDP) sicher mit einer Web API kommunizieren kann. Hierzu wurde IdentityServer als IDP genutzt. In diesem Teil widmen wir uns einem alternativen IDP, nämlich Keycloak. Wie auch im vorherigen Artikel, betrachten wir hier die Authentifizierung des Blazor-Clients und wie wir die Client-UI anhand von Autorisierungsinformationen anpassen können.

zum Inhalt >
ASP.NET Core

ASP.NET Core Blazor WebAssembly: Performance-Optimierung auf Komponentenebene

Stockende UI, keine Reaktion nach dem Klick auf einen Button oder einer Eingabe in einem Feld – dies sind nur wenige Beispiele alltäglicher Probleme, die der Nutzung von Client-Anwendungen im Allgemeinen, und bei Webanwendungen im Speziellen, immer wieder auftreten können. In diesem Artikel schauen wir uns an, wie wir komponentenbasierte UIs in Blazor WebAssembly optimieren können, um dadurch eine für die Benutzer zufriedenstellende Geschwindigkeit und ein flüssiges UI zu bekommen.

zum Inhalt >
.NET

Modular Monoliths With ASP.NET Core – Pragmatic Architecture

Thinking and even recommending a monolithic architecture these days seems antiquated. While a microservices architecture clearly has its benefits, it also comes with drawbacks. Sometimes these drawbacks can be more significant than the benefits and might hinder your development, time-to-market, or your ability to maintain your application.

zum Inhalt >
ASP.NET Core

gRPC Code-First mit .NET 5 und Blazor WebAssembly

Wie in allen anderen browserbasierten Single-Page-Application (SPA) Frameworks, ist Blazor WebAssembly JSON-over-HTTP (über Web- oder REST-APIs) die bei weitem häufigste Methode, um Daten auszutauschen und serverseitige Vorgänge auszulösen.
Der Client sendet eine HTTP-Anfrage mit JSON-Daten an eine URL, mitunter über unterschiedliche HTTP-Verben. Anschließend führt der Server eine Operation aus und antwortet mit einem HTTP-Statuscode und den resultierenden JSON-Daten.
Warum sollte man das ändern? Nun, es gibt Gründe – vor allem wenn man in einem geschlossenen System ist und .NET sowohl im Frontend als auch im Backend einsetzt.

zum Inhalt >